Entwässerungsmittel, Abführmittel und Schlankheitstees

Zu der ersten Produktgruppe, den frei verkäuflichen Schlankheitsmitteln, zählen unter anderem Entwässerungsmittel, Abführmittel und Schlankheitstees. Diese bewirken lediglich einen kurzfristigen Erfolg durch eine vermehrte Ausscheidung von Körperwasser.

Freudige Erfolge von drei bis fünf verlorenen Kilos in der ersten Woche können zwar durchaus verzeichnet werden, sind jedoch reine Illusion, da bis zu diesem Moment noch kein Körperfett abgebaut wurde.

Einige dieser Mittel können zu Beginn einer Diät, Fastenkur oder zur Entschlackung sinnvoll sein. Zum Abnehmen selber sind sie jedoch völlig ungeeignet und eher Augenwischerei.

Bekannte Produkte aus diesem Bereich sind neben dem Brennesseltee auch Dragees, wie zum Beispiel von Sanhelios, oder das Biofax von Strathmann, deren Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis sind.

Nicht zu vergessen ist unter anderem auch der Pu-Erh-Tee, der vor über zehn Jahren einen richtigen „Hype“ verursacht hat und immer noch als “Fettkiller” angepriesen wird.