Yerba Mate (paraguayische Stechpalme) findet in unserem Land immer mehr Liebhaber. Wir schätzen dieses ungewöhnliche Kraut nicht nur wegen seiner positiven Wirkung auf die Arbeit des Geistes und des Wohlbefindens, sondern auch wegen seiner Eigenschaften, die zum Abnehmen beitragen. Ist das Trinken von Yerba Mate zum Abnehmen wirklich eine gute Idee? Ist es möglich, die Wirkung einer perfekten Figur durch tägliche Aufgüsse von paraguayischen Gewürzkräutern zu erreichen?

Was ist Yerba Mate?

Im allgemeinen Sinne heißt Yerba Mate ein Aufguss aus trockenen Blättern und Zweigen der paraguayischen Stechpalme, d.h. einem immergrünen Baum, der in einigen südamerikanischen Ländern (z.B. Argentinien, Brasilien, Paraguay) wächst. Das Trinken von Yerba Mate ist dort sehr beliebt, es ist eine Tradition, genau wie das Trinken von Kaffee oder Tee in unserem Land. Nach den Quellen zufolge war das Trinken von Aufgüssen und das Kauen von Mate Blättern eine Praxis, der sich südamerikanische Indianer (der Guarani-Stamm) anschlossen. Im 17. Jahrhundert wurde den Indianern die indische Tradition der Verwendung dieser Blätter genommen, woraufhin Yerba-Mate als Ersatz für Tee und als Methode zur Stimulation und Beseitigung von Müdigkeit empfohlen wurde.

Yerba Mate – Eigenschaften

In diesem einzigartigen Kraut werden große Mengen von Stoffen mit antioxidativen Eigenschaften geschlossen, die sich positiv auf den ganzen Körper auswirken, den Alterungsprozess hemmen und das Krebsrisiko reduzieren. Darüber hinaus Yerba-Mate:

  • hat einen positiven Einfluss auf unsere Immunität;
  • unterstützt das Herz und das Herz-Kreislauf-System;
  • reduziert den Spiegel von schlechtem Cholesterin;
  • verbessert die Verdauung, hat eine positive Wirkung auf Magen und Darm;
  • beschleunigt die Ausscheidung von Giftstoffen aus dem Körper;
  • unterstützt die Leber;
  • hat eine positive Wirkung auf Knochen und Zähne;
  • hat eine positive Wirkung auf Haut, Haare und Nägel.

Der wichtigste Vorteil von Yerba Mate ist jedoch seine positive Wirkung auf die Stimmung, das Nervensystem und die psychophysische Leistungsfähigkeit.

Das Trinken von Yerba Mate ist eine gute Möglichkeit zur Anregung und die Schläfrigkeit zu reduzieren, angeblich besser als das Trinken von Kaffee, der für eine kürzere Zeit stimuliert, das Risiko von Druckschwankungen bringt und zu einer übermäßigen Koffein-Gewöhnung des Körpers führen kann. Mate ist frei von diesen Nachteilen – er bringt Energie für einen längeren Zeitraum, verursacht keine Druckschwankungen und macht nicht süchtig. Yerba ist auch eine gute Möglichkeit, die Gehirnfunktion und Konzentration zu verbessern. Das Kraut ist auch ein Spezialist für die Bekämpfung von Müdigkeit, sowohl körperlich als auch geistig, sowie für die Reduzierung von Nervenspannungen und depressiven Zuständen.

Yerba Mate – Zusammensetzung

Yerba Mate hat viele positive Effekte, da es unter anderem mit wertvollen Inhaltsstoffen gefüllt ist:

  • Polyphenole,
  • Mate,
  • Theobromin,
  • Chlorogensäure,
  • Saponine,
  • B-Vitamine,
  • Vitamin C,
  • Vitamin E,
  • Vitamin A,
  • Kalium,
  • Magnesium,
  • Phosphor und Kalzium,
  • Eisen,
  • Mangan.

Yerba Mate zum Abnehmen

Viele Kräuter und Gewürze (z.B. Ingwer, Kurkuma oder Cayennepfeffer) haben gewichtsreduzierende Eigenschaften, und ein großer Teil von ihnen kann den Stoffwechsel auch nach der Gewichtsabnahme unterstützen und so sicherstellen, dass das Gewicht konstant bleibt. Diese Vorteile hat auch Yerba-Mate, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Trinken von Aufgüssen aus diesem Kraut nicht ausreicht, um systematisch eine Gewichtsabnahme zu sehen.

Gleichzeitig lohnt es sich, das Menü “abzunehmen” und mindestens dreimal wöchentlich körperliche Aktivität in den Stundenplan aufzunehmen. Sie können auch nach einem “Abnehmensassistenten” in Form eines guten Fatburner suchen. Nur ein umfassender Plan zur Reduzierung des Übergewichts kann optimale Ergebnisse bringen.

Wie Yerba Mate das Abnehmen unterstützt:

  1. Wenn Sie Yerba trinken, nimmt das Sättigungsgefühl zu, Sie verspüren weniger Esslust und können Ihre Kalorienzufuhr besser kontrollieren.
  2. Yerba Mate verbessert die Verdauungsprozesse, hilft bei der Regulierung des Zuckerspiegels, reduziert die Aufnahme von Fetten aus der Nahrung.
  3. Yerba Mate stimuliert den Stoffwechsel, einschließlich des Lipidstoffwechsels.
  4. Yerba Mate fördert die Entgiftung des Körpers.
  5. Aufgrund seiner harntreibenden Eigenschaften hilft Yerba Mate, überschüssiges Wasser aus dem Körper zu entfernen. Dies ist eine gute Nachricht für Menschen mit Problemen mit Schwellungen, Wasser-Cellulite und zyklischer Gewichtszunahme im Zusammenhang mit der Wasserspeicherung im Körper.
  6. Yerba Mate fügt Energie hinzu und erhöht den Widerstand gegen Müdigkeit, was Ihnen helfen kann, Ihren Trainingsplan zu realisieren und gleichzeitig Gewicht zu verlieren.
  7. Yerba Mate verbessert die Stimmung, indem er die Motivation zum Abnehmen erhöht.

Wie kann man Yerba Mate zubereiten?

Die Eigenschaften von Yerba machen es immer beliebter bei Menschen, die an einem gesunden Lebensstil interessiert sind. Wenn wir uns entscheiden, seine bioaktive Wirkung zu testen, lohnt es sich, ein traditionelles Gefäß zu kaufen, d.h. Matero. Bereiten Sie den Aufguss vor, indem Sie etwa 4 Esslöffel Dörrobst in eine Schale geben und dann Wasser bei einer Temperatur von 70-80 Grad Celsius einfüllen. Mindestens ein paar Minuten aufgießen. Trinken Sie das Getränk durch einen speziellen Strohhalm (Bombilla), der in eine Matero gelegt wird, bevor die Yerba mit Wasser hineingeflossen wird.

Nach einem Aufgießen kann man die Blätter mit Wasser gießen. Wir können dies sogar mehrmals tun, aber denken Sie daran, es nicht mit der Menge an Yerba-Mate zu übertreiben, die täglich getrunken wird, da es im Übermaß schädlich sein kann.

Wir empfehlen auch: