Laufen ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Gewicht zu verlieren. Beim normalen Joggen können wir etwa 500 Kalorien verbrennen, aber dieser Wert kann noch höher sein, wenn wir dem Trainingsplan Abwechslung hinzufügen und eine bestimmte Zeit in einem bestimmten Tempo laufen lassen. Möchten Sie mehr erfahren? Lesen Sie diesen Artikel und sehen Sie, wie man läuft, um Gewicht zu verlieren!

Wie kann man laufen, um abzunehmen? Es ist einfacher, als Sie denken!

Viele Menschen, die ihr Abenteuer mit Laufen beginnen, haben ein bestimmtes Ziel vor Augen – Übergewicht schnell und effizient loszuwerden. Die Wahl ist die bestmögliche, weil diese Disziplin, wie keine andere, gut im Bereich des Abnehmens funktioniert. Warum sollte ich das tun? Beim Laufen findet der Beteiligte die meisten Muskeln, praktisch der ganze Körper ist einer ständigen Arbeit ausgesetzt. Der Energieaufwand ist hoch, und der Körper beginnt, nach Fettreserven auf der Suche nach zusätzlichem “Kraftstoff” zu greifen.

Laufen ist ein extrem effektiver Kalorienreduzierer. Während eines 50-min. Laufens können Sie ca. 450 kcal oder mehr verbrennen, abhängig von Ihrem individuellen Gewicht, Ihrer Laufweise und einigen anderen Faktoren.

Wenn Sie laufen beginnen wollen gibt es ein paar wichtige Tipps, die Ihnen helfen, Ihr Ziel zu erreichen. Hier sind die folgende:

  1. Gehen Sie nicht sofort ins tiefe Wasser, versuchen Sie nicht, über Ihre körperlichen Fähigkeiten hinauszugehen. Laufen Sie nicht zu intensiv, vermeiden Sie Übertraining. Beginnen Sie mit dem Marsch, gehen Sie dann weiter zum Trab und gehen Sie dann weiter zum Laufen.
  2. Starten Sie jeden Lauf mit einem kleinen Aufwärmen. Strecken Sie Ihre Muskeln aus, machen Sie ein paar Biegungen und Kniebeugen, gehen Sie eine kleine Strecke auf einem schnellen Marsch, dann beginnen Sie zu laufen. Auch nach dem Lauf gehen Sie zum Marsch und beenden Sie das Training.
  3. Laufen Sie nicht zu schnell. Zu viel Aufwand kann den Prozess der Fettverbrennung stören. Die besten Schlankheitseffekte werden erzielt, wenn Sie mit langsamer oder mittlerer Geschwindigkeit laufen, so dass Ihr Puls etwa 70% Ihrer maximalen Herzfrequenz schwankt.
  4. Versuchen Sie etwa 40-60 Minuten lang zu laufen. In den ersten Minuten des Laufs bezieht der Körper seine Energie in geringem Umfang hauptsächlich aus Kohlenhydraten und Fetten. Erst mit der Zeit beginnt sich das Verhältnis umzukehren. Eine hohe Fettverbrennung erfolgt nach ca. 25-30 Minuten des Laufens.
  5. Kombinieren Sie Laufen mit einer ausgewogenen Ernährung. Sie darf nicht zu restriktiv und kalorienarm sein, denn der Körper des Läufers hat einen hohen Bedarf an Nährstoffen. Wenn Sie nicht genug essen, können Sie Ihren Stoffwechsel verlangsamen. Auf der anderen Seite sollte die Ernährung auch nicht zu reichhaltig sein. Laufende Menschen gehen manchmal davon aus, dass sie es sich leisten können, ihre Lieblingsspeise (meist die Mast) zu essen, da sie während des Trainings so viele Kalorien verbrannt haben. Auf diese Weise ist es leider einfach, verbrannte Kalorien wieder zu bekommen und mit Abnehmen hat es nichts zu tun.
  6. Wenn Sie maximale Ergebnisse beim Abnehmen in kürzester Zeit erzielen wollen, greifen Sie zu Nahrungsergänzungsmitteln, die das Abnehmen unterstützen. Sie verfügen über eine breite Palette von Fettverbrennern, die optimal auf die Bedürfnisse aktiver Menschen abgestimmt sind. Wählen Sie diejenigen, die mit Inhaltsstoffen ausgestattet sind, die Energie zuführen und Müdigkeit reduzieren, sowie diejenigen, die Ihren Stoffwechsel anregen und die Fettverbrennung erhöhen. Eine Rangliste der effektivsten Fettverbrenner finden Sie hier.

Wie man läuft, um abzunehmen – ein Trainingsplan

Wie bereits erwähnt wurde, ist der beste Weg, Ihr Laufabenteuer zu beginnen, mit weniger anstrengenden Aktivitätsformen wie Trab, Marsch oder sogar Eilmarsch. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass dies nicht genug für Sie ist, können Sie zum Standardgang übergehen. Wie oft laufen Sie, um abzunehmen? Für einige ist das tägliche Laufen am effektivsten (z.B. morgendliche Sitzungen von je 40 Minuten). Für andere ist es am besten, jeden zweiten Tag zu laufen,und noch andere laufen 5 mal pro Woche.

Jede von diesen Formen kann effektiv sein, aber, wie Sie sehen können, haben sie alle ein gemeinsames Merkmal des Hochfrequenztrainings. Regelmäßiges Laufen etwa 4-6 mal pro Woche für etwa 40-60 Minuten wird sicherlich zu einem systematischen Gewichtsverlust führen.

Sobald Sie die ersten Wochen des Laufens durchgemacht haben und stolz darauf sind, die ersten Änderungen an Ihrer Körperform und Ihrem Gewichtsanzeiger zu sehen, lohnt es sich, Ihren Trainingsplan zu ändern. Wie bei allen anderen Aktivitäten ist beim Laufen ähnlich, unser Körper gewöhnt sich mit der Zeit an jede von ihnen. Nach einigen Wochen können 40 Minuten Freilauf nicht mehr so spektakuläre Ergebnisse bei der Gewichtsabnahme bringen wie in der Anfangsphase des Joggens.

Es lohnt sich also, die Zeit des Laufens zu verlängern oder mit der Einführung zusätzlicher Elemente zu beginnen, wie z.B.: Intervalle, Joggen in schwierigerem Gelände, Steiggänge, laufen mit zunehmender Geschwindigkeit. Für einen Läufer mit langer Lebensdauer gibt es nichts effektiveres als eine Vielzahl von anderen Intervallen und verschiedenen Geschwindigkeiten.

Wie läuft man auf einem Laufband, um abzunehmen?

Das Laufband ist eine gute Alternative für Menschen, die es vorziehen, im Freien zu trainieren, anstatt im Fitnessstudio oder in der Nähe ihres eigenen Hauses zu trainieren. Das Laufen auf einem Laufband ist genauso wahrscheinlich, Gewicht zu verlieren wie das Laufen auf dem Feld, vorausgesetzt, dass wir regelmäßig trainieren und genügend Zeit haben.

Ruhige Freilaufsitzungen von ca. 40 Minuten 4 mal pro Woche sind ein guter Start. Für bessere Ergebnisse lohnt es sich, das Training über die Zeit zu verlängern, aber auch einige Modifikationen auszuprobieren, wie z.B. Laufen mit variabler Geschwindigkeit oder Laufen auf einem Laufband mit kleinem oder mittlerem Neigungswinkel.

Lesen Sie auch:

  • Cocktails zur Gewichtsabnahme
  • Wie schnell können Sie Gewicht aus dem Bauch verlieren?
Wie soll man laufen, um abzunehmen?
5 (100%) 1 vote