Eine effektive und schnelle Gewichtsabnahme ist nicht einfach. Die meisten Menschen, die dies versucht haben, haben entweder strenge Diäten oder schwierige Übungen hinter sich, und selbst wenn der gewünschte Effekt erreicht wurde, ist das Gewicht in vielen Fällen nach einiger Zeit wieder auf sein früheres Niveau zurückgekehrt. Wie kann ich also schnell 10 kg abnehmen und den Jojo-Effekt vermeiden?

10 kg pro Monat oder in zwei Wochen? Das Schnellste ist nicht immer das Effektivste!

Fast jeder träumt davon, Gewicht ohne Verzicht zu verlieren. Darüber hinaus argumentieren viele Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, dass es genug ist, ein bestimmtes Präparat einzunehmen, um einen solchen Traum in kurzer Zeit und ohne Diät oder ohne körperliche Aktivität zu verwirklichen. Doch sollte man bewusst, systematisch und verantwortungsvoll an das Abnehmen herangehen. Eine zu intensive und zu schnelle Gewichtsabnahme schädigt nicht nur den ganzen Körper, sondern verursacht auch mit ziemlicher Sicherheit den Jojo-Effekt. Obwohl die ideale Figur zweifellos ein Ziel ist, das gewisse Verzichte wert ist, macht es keinen Sinn, es auf Biegen und Brechen zu erreichen.

Es geht nicht nur um die negativen Auswirkungen auf die Gesundheit, sondern auch um das unästhetische Erscheinungsbild der schlaffen Haut und vor allem um die unerwarteten Ergebnisse nach der Behandlung. Zum Beispiel, wenn Sie 10 kg in 2 Wochen als Folge einer sehr strengen Diät abnehmen, wird Ihr Stoffwechsel während dieser Zeit deutlich verlangsamt, Ihr Körper legt Vorräte an und fordert Nährstoffe, die nach der Behandlung fehlen, was zu einem ständigen und intensiven Hungergefühl führt. Von hier ist es nur ein Schritt zum Essen ohne Mäßigung und zur schnellen Gewichtszunahme.

Ein allmählicher, vernünftiger und durchdachter Gewichtsverlust, eine sorgfältig geplante Strategie, die auf der Einführung und Stabilisierung neuer Ernährungsgewohnheiten basiert, sowie eine ständige körperliche Aktivität sind die beste Lösung. Es klingt nicht beeindruckend, aber nur so können wir relativ schnell (10 kg in 2 Monaten) abnehmen und vor allem dauerhafte Effekte erreichen.

Effektives Abnehmen: 10 kg.

Ob es uns gefällt oder nicht, eine Diät ist ein wichtigster Teil des Gewichtsverlustprozesses. Es ist nicht wahr, dass Sie ein Medikament oder ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, gleichzeitig Süßigkeiten „ungestraft“ essen und abnehmen. Und es geht hier nicht um Abmagerungskur, beispielsweise aus den oben beschriebenen Gründen. Es geht hier um die Einführung einiger Grundprinzipien einer neuen Ernährungsweise. Vor allem muss eine Diät zur schnellen Gewichtsabnahme eine abwechslungsreiche Ernährung sein. Es gibt viele kalorienarme Produkte, die die traditionellen Produkte ersetzen können. Sie brauchen nicht zu hungern oder monoton zu essen.

Dazu gehören verschiedene Grütze, Haferflocken, Vollkorngetreideprodukte, magere Milchprodukte, mageres Fleisch und Fisch (vorzugsweise gekocht), Gemüse und Obst, Samen, Nüsse, Kerne usw.

Wie kann man 10 kg in kurzer Zeit und ohne Jojo-Effekt abnehmen? Unten finden Sie einige Grundprinzipien:

  1. Es ist notwendig, den Ernährungsplan für die ganze Woche sorgfältig zu erstellen, kategorisch ohne zufällige Snacks zu essen.
  2. Sie sollten öfter und weniger essen, am besten 5 kleine Mahlzeiten pro Tag.
  3. Wir essen sehr langsam, auf diese Weise stillen wir den Hunger schneller und reduzieren die Anzahl der Kalorien, die wir aufnehmen.
  4. Man darf nicht zwischen den Mahlzeiten essen.
  5. Die Nahrung sollte reich an Ballaststoffen sein, die das Sättigungsgefühl hervorrufen und die Verdauung regulieren.
  6. Im Ernährungsplan dürfen große Mengen an Rohkost und etwas Obst nicht fehlen.
  7. Das Frühstück sollte relativ reichhaltig sein und die letzte Mahlzeit, die spätestens 4 Stunden vor dem Schlafengehen eingenommen wird, sollte sehr einfach sein.
  8. Sie sollten viel trinken – Wasser, Früchte- oder Grüntee, natürlich ohne Zucker.

Was sollten Sie essen, um Gewicht zu verlieren:

  • Gemüse – ist sehr wichtig im Prozess der Gewichtsabnahme, weil es Ballaststoffe enthält, die sich positiv auf die Geschwindigkeit und Qualität des Stoffwechsels auswirken, ist auch kalorienarm und verleiht das Gefühl der Sättigung. Es können Kohl, Brokkoli, Blumenkohl, Gurken, grüne Bohnen, Zucchini, Salat, Paprika, Tomaten, Sojabohnen sein.
  • Obst. Dazu gehören jedoch Bananen, Trauben, Datteln, Feigen, Granatäpfel, Kiwis, Birnen, getrocknete Pflaumen, die viele Kalorien enthalten und einen hohen glykämischen Index haben und in begrenzten Mengen verzehrt werden sollten. Stattdessen können Sie frei Erdbeeren, Walderdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Kirschen, Äpfel und Heidelbeeren essen. Schließlich gibt es solche Früchte, die das Abnehmen direkt unterstützen, da sie den Appetit hemmen oder sogar die Fettverbrennung anregen, wie: Grapefruit, Ananas, Papaya und Feigenkaktus.
  • Niedrig verarbeitete Getreide- und Vollkornprodukte. Vollkornbrot, brauner Reis oder Wildreis, ungeröstete Grütze – Hirse-, Gersten- und Buchweizengrütze, Graupen.
  • Milchprodukte – Naturjoghurt, Kefir und geschmacksneutrale Buttermilch, magerer Quark, Halbfett-Quark, magere Milch.
  • Frisches und unverarbeitetes Fleisch, vorzugsweise mageres Fleisch. Huhn, Puter, Kaninchen, Rindfleisch, Wild, Kalbfleisch, Lammfleisch, vorzugsweise gekocht oder gebraten ohne Fett oder mit einem Minimum an gesundem Öl.
  • Fisch, vorzugsweise frisch, in Folie gebacken oder im Dampf gekocht unter Zusatz von Gemüse. Sie sind gesünder als Fleisch, reich an Proteinen und enthalten viele essentielle ungesättigte Fettsäuren.
  • Samen, Kerne und Nüsse enthalten viele Ballaststoffe, wodurch sie den Stoffwechsel effektiv beschleunigen und gleichzeitig den Prozess der Fettverbrennung unterstützen.
  • Pflanzliche Fette, vorzugsweise in Form von Oliven-, Leinsamen- oder Kokosnussöl.
  • Wasser. Bei einer Diät zur schnellen Gewichtsabnahme muss man viel Wasser trinken, etwa 2 Liter pro Tag.

Was sollten Sie nicht essen, um Gewicht zu verlieren:

  • Weißbrot. Hochverarbeitetes Mehl enthält weder Ballaststoffe noch eine angemessene Menge an Vitaminen oder Mineralstoffen, sondern liefert sog. leere Kalorien.
  • Süßigkeiten. Dies ist nicht nur eine riesige Menge an Zucker, sondern auch Transfette und schädliche Zusatzstoffe.
  • Quark mit Geschmack, Joghurt, Buttermilch. Sie enthalten auch große Mengen an Zucker und verschiedene Geschmacksverbesserer und -verstärker.
  • Fettige Suppen und Soßen mit Mehl und Sahne angemacht.
  • Gebratenes und paniertes Fleisch, insbesondere frittiertes Fleisch.
  • Wurstwaren und [kalte] Fertigspeisen.
  • Hochverarbeitete Lebensmittel – alle Suppen und Fertig-Pulver für Soßen, Müsli, Chips, Flocken, Salzstangen, auch Halbfertigprodukte, gefüllt mit Konservierungsstoffen, mit viel Salz und Transfetten und ähnlichen Stoffen. Zu dieser Gruppe gehören leider auch Produkte, die als „fit” und „light” bezeichnet werden.
  • Fast Food – echte Kalorienbomben, mit allen fettleibigkeitsfördernden Zutaten – Zucker und Salz in großen Mengen, ungesunden Fetten.
  • Süße und kohlensäurehaltige Getränke. Alkohol. Sie sind hochkalorisch und appetitanregend.

Übungen zum Abnehmen – wie kann man die Fettverbrennung beschleunigen?

Wahrscheinlich können sich manche Menschen enttäuscht fühlen, aber Ernährung, obwohl es die Grundlage für die Gewichtsabnahme ist, ist es noch nicht alles. Die optimale Lösung ist, eine angemessene Ernährung mit einem Bewegungsprogramm zu kombinieren und sich zusätzlich mit einem guten Nahrungsergänzungsmittel zu helfen. Auf diese Weise erreichen wir unser Hauptziel – den Verlust von 5, 10 und sogar 15 Kilo.

Aerobes Training hilft bei der Beschleunigung der Fettverbrennung. Es ist kein schwieriges Training, es erfordert keine große Anstrengung, es ist eher ein mittelstrenges Training, praktisch für jedermann geeignet. Um bei der Gewichtsabnahme wirksam zu sein, sollte es etwa eine Stunde dauern. Wenn Sie Effekte bei der Fettverbrennung verstärken wollen, lohnt es sich, Krafttraining mit aerobem Training zu kombinieren. Dies könnte wie folgt aussehen: 20 Minuten Übungen mit Hanteln und 40 Minuten Training auf einem stationären Fahrrad.

Das Intervalltraining gilt als das beste Training bei der Fettverbrennung, weil es die abwechselnde Anwendung von mehr oder weniger anstrengenden Übungen umfasst, zum Beispiel die Verflechtung eines ultraschnellen Sprints mit einem moderaten Lauftempo. Es ist jedoch ein sehr intensives Training, das eher für Menschen geeignet ist, die bereits aktiv Sport treiben.

Wie kann man schnell 10 kg abnehmen – Nahrungsergänzung.

Wie bereits erwähnt, erfordert eine Schlankheitskur eine sorgfältig durchdachte Handlungsstrategie, und nur dann ist sie wirksam. Die Grundelemente dieser Strategie sind Ernährung, körperliche Aktivität und richtig ausgewählte, unterstützende Nahrungsergänzung.

Dies kann ein hochwertiger, bewährter Fatburner (Thermogener), d.h. Fettverbrenner sein, der auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert. Fast Burn Extreme ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das den Appetit hemmt, den Stoffwechsel anregt und den Fettabbau beschleunigt. Durch die regelmäßige Realisierung aller anderen Elemente unseres Plans wird sicherlich in relativ kurzer Zeit den gewünschten Effekt, d.h. eine schlanke Figur, erzielt.