Wie kann man ohne Diät abnehmen? Zuerst einmal, lasst uns mit unseren Köpfen essen!

Restriktive Diäten bringen selten dauerhafte Ergebnisse. Sie sind eine große Herausforderung für unseren Körper und haben oft so negative Auswirkungen auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit, dass wir sie aufgeben, bevor sie zu Ende gehen. Natürlich gibt es auch Fälle, in denen wir es schaffen, die gesamte Behandlung durchzuführen, aber wenn wir nach Abschluss der Behandlung anfangen, normal zu essen (oder mit einem Überschuss, weil unser Körper versucht, “aufzuholen”), kommen leider schnell Kilogramm Gewicht zu uns zurück.

Wenn Sie nicht vorhaben, eine Diät mit hohen Ernährungseinschränkungen zu befolgen, aber gleichzeitig Ihren Körper schlanker machen möchten, haben wir eine gute Möglichkeit dazu. Sie müssen jedoch wissen, dass Sie auch ohne Diät bestimmte Regeln bezüglich der Quantität und Qualität der Mahlzeiten befolgen müssen. Sie können nicht abnehmen, wenn Sie übermäßige Kalorien in Ihrer Ernährung haben.

Wenn unsere Speisekarte auf verschiedenen Arten von Kalorienbomben, Weißmehlprodukten, Artikeln mit vielen einfachen Kohlenhydraten, verarbeiteten Lebensmitteln basiert, wenn wir unregelmäßig und zu viel essen und zwischen den Mahlzeiten essen, haben wir sehr wenig Chancen, Gewicht zu verlieren. Wenn wir jedoch auf den gesunden, leichten Ernährungsmodus umsteigen (mit einer Dominanz von Gemüse, mageren Milchprodukten und Vollkornprodukten) und uns an das Prinzip halten, 5 nicht zu reichhaltige Mahlzeiten pro Tag zu essen (ca. 3 Stunden voneinander entfernt), werden wir einen großen Schritt zur Reduzierung des Körpergewichts machen.

Lies es auch: Was gibt es zu essen, um abzunehmen?

Wir essen und verlieren Gewicht – gesund, leicht, lecker!

Gesunde, leichte Lebensmittel können sehr lecker sein. Mit Gemüse, Fisch, magerem Fleisch, Kräutern und Gewürzen, Vollkornmehl, groben Grütze, braunem Reis, Obst und Eiern ist es möglich, viele attraktive, aber einfache und schnell zuzubereitende Gerichte zu kombinieren.

Auch wenn Sie Fastfood-Fan sind, müssen Sie nicht auf Ihre Lieblingsgerichte verzichten, sondern beginnen diese selbst zuzubereiten und nutzen Ernährungsalternativen für kalorienreiche Produkte.

Beim Surfen im Internet finden Sie viele interessante Rezepte, z.B. Diät-Nuggets aus dem Ofen, Diät-Pizza oder Diät-Kebab. Das Gleiche gilt für Süßigkeiten. Wenn Sie sich das Leben ohne süße Aromen nicht vorstellen können, verwandeln Sie die gekauften und auf traditionelle Weise zubereiteten Süßigkeiten in Diät-Desserts.

Beispiele für verschlankte Lebensmittel mit diätetischen Ersatzstoffen für klassische Zutaten:

  • Diät-Pizza auf Vollkornmehl-Basis mit Mozzarella-Lichtkäse, Geflügelleinlage, Tomaten, gehackte Chilischoten, Oregano.
  • Diät-Kebab aus Hühnerbrustfleisch, mit Zusatz von Salat (oder gehacktem Chinakohl), Tomaten, Gurken, Zwiebeln, Paprika, mit Joghurt und Knoblauchdip, serviert im Vollwertgetränk.
  • Diät-Pfannkuchen aus Vollkornmehl, Magermilch und Eiern, gebraten in einer leicht mit Öl geschmierten Pfanne, mit Zusatzstoffen wie frischem Obst, Joghurt, magerem Quark oder gedünsteten Äpfeln mit Zimt.
  • Diätetische Spaghetti mit Vollkornnudeln und Putenhackfleischsauce, Tomaten in Lake, Zwiebel, Knoblauch, Basilikum und Oregano.
  • Diätetische Frikadellen (hergestellt aus folgenden Zutaten: Geflügelfleisch, Kleie, geriebene Karotte, Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian) in einer Sauce auf Basis von Naturjoghurt und Dill geschmort.
  • Diät-Auflauf mit Vollkornreis, Huhn, Paprika, Karotte, Brokkoli, Knoblauch, Curry und Pfeffer cayenne. Mit Joghurtsauce, Ei und geriebenem Mozzarella-Käse gegossen.

Beispielmenü für Menschen, die ohne Diät abnehmen wollen:

1 Tag

  • Frühstück: Roggenbrotsandwiches mit hart gekochtem Ei, Tomate und Salat, halbe Grapefruit.
  • 2 Frühstück: Lamm auf magerer Milch mit Nüssen und Trockenfrüchten, Birne.
  • Mittagessen: Tomatensuppe mit Joghurt oder Frischkäse mit braunem Reis, im zweiten Gang 2 Kartoffeln mit Wasser, Salat mit Rotkohl und Meerrettich, geröstete Hühnerbrust.
  • Nachmittagssnack: Haferkekse (vorzugsweise hausgemacht), Tee.
  • Abendessen: 2 Vollkorntoast mit Räucherlachs, Salat, grüner Gurke und Paprika.

2 Tage

  • Frühstück: Haferflocken mit Banane, eine Handvoll Erdbeeren.
  • 2 Frühstück: Vollkorn-Tortilla-Kuchen mit Hummus, Geflügelschinken, Gurke, Paprika und schwarzen Oliven.
  • Mittagessen: Gerstengrütze gemischt mit gedünstetem Gemüse (z.B. Karotte, Erbsen, Paprika, Brokkoli), in Folie gebackener Fisch, Salat.
  • Nachmittagssnack: 2 Vollkorntoast mit Marmelade.
  • Abendessen: Landkäse mit Thunfisch und Gurke.

3 Tage

  • Frühstück: Rührei mit Tomaten, bestreut mit Schnittlauch, Vollkornbrot.
  • 2 Frühstück: Naturjoghurt mit Extras (Wahl: Beeren oder gehackte Erdbeeren oder andere Früchte, eine Handvoll Nüsse, Kleie, Haferflocken, chia-Samen).
  • Mittagessen: Putenmedaillons mit Ananas- und Currysauce, Jasmin- oder Basmatireis, Salat mit Paprika, roten Zwiebeln, Gurken und Vinaigrette.
  • Nachmittagssnack: eine Scheibe Vollkornbrot mit Kabanos, Tomate.
  • Abendessen: Auflauf auf Baguette oder Graham mit Pilzen, Mozzarella und Ketchup.

4 Tage

  • Frühstück: 2 Vollkornbrote mit Weißkäse und Honig (oder salzig: mit Weißkäse und Radieschen oder Gurke), Grapefruit oder eine Handvoll Erdbeeren.
  • 2 Frühstück: Joghurt, Reisbrot.
  • Abendessen: Rote Beete, Kartoffelkuchen mit Joghurt und Kräutersauce.
  • Nachmittagssnack: Reis-Dessert mit Obst.
  • Abendessen: ein halber Graham, Hühnergelee, Salat, Paprika.

5 Tage

  • Frühstück: Lamm mit Erdnussbutter und Banane.
  • 2 Frühstück: Pumpernickel (2 Scheiben) mit Salat, geräucherter Makrele und Dill.
  • Mittagessen: Vollkornnudeln mit Pesto-Sauce, heller Paprika und Tomatensalat gewürfelt.
  • Nachmittagssnack: Fruchtgummi mit Obst, Joghurt oder Kefir.
  • Abendessen: 2-3 Roggenbrotsandwiches mit Schinken, Salat, Tomaten, Gurken.

Die Implementierung der oben genannten Menüsets (und dergleichen) ist ein Patent für Schlankheitskur ohne größere Ernährungseinschränkungen. Das Wichtigste ist, dass unsere Mahlzeiten ohne die meisten Mastfutter auskommen, einen leicht reduzierten Kaloriengehalt haben und gleichzeitig abwechslungsreich, bunt und lecker sind. Durch diese Art der Ernährung haben wir gute Chancen, Gewicht zu verlieren, besonders wenn wir uns auch auf körperliche Aktivität und Nahrungsergänzung konzentrieren.

Wie man ohne Diät abnimmt – wir erhöhen den Stoffwechsel!

Wenn wir ein Problem mit der Mast haben, wenn wir sicherstellen müssen, dass das Gewicht nicht bei jedem Schritt steigt, haben wir wahrscheinlich einen freien Stoffwechsel, deshalb sollte es unserer täglichen Speisekarte nicht an Produkten fehlen, die den Stoffwechsel beschleunigen. Hier sind einige bewährte Möglichkeiten, den Stoffwechsel auf natürliche Weise zu steigern:

  • Wasser mit Zitrone – jeden Morgen, vor dem Frühstück trinken wir ein großes Glas lauwarmes Wasser mit halbem Zitronensaft. Reinigung des Körpers und Verbesserung des Stoffwechsels garantiert!
  • Wasser mit Ingwer, Minze, Zitrone und ein wenig Honig – dieses energetisierende Getränk kann sowohl am Morgen als auch am Tag als Alternative zu anderen Getränken getrunken werden.
  • Grapefruits – diese Frucht hat eine sehr positive Wirkung auf den Stoffwechsel, so dass es sich lohnt, sie so oft wie möglich zu erreichen. Die Hälfte der Grapefruit (oder die ganze Frucht) sollte morgens gegessen werden, um den Stoffwechsel für den ganzen Tag anzukurbeln, die andere Hälfte (oder eine andere ganze Frucht) während des Tages, z.B. am Nachmittag Tee. Wir können auch Grapefruit zu Smoothies, Salaten, Joghurts oder Saft hinzufügen.
  • Proteinprodukte – Protein erhöht die Stoffwechselrate, daher lohnt es sich, jeden Tag nach Produkten wie Fisch, Kefiren, Joghurt, Buttermilch, Eiern und magerem Fleisch zu greifen.
  • Gewürze – intensivieren die Thermogenese und zwingen den Körper, mehr Energie aufzuwenden und so Kalorien schneller zu verbrennen. Gewürze wie: cayenne Pfeffer, schwarzer Pfeffer, Ingwer, Curcuma, Zimt, Kardamom, Curry, das als eines der besten Lebensmittel gilt, das den Stoffwechsel beschleunigt, weshalb es sich lohnt, sie so oft wie möglich in der Küche zu verwenden.
  • Schlankheitscocktails – das häufige Trinken von Cocktails aus einem Mixer mit Gemüse, Obst, Kräutern, Gewürzen und verschiedenen Getreidesorten (z.B. chia-Samen, Sonnenblumen, Hanfsamen) ist eine bewährte Möglichkeit, den Stoffwechsel zu beschleunigen und den Körper zu entgiften.

Sie wollen ohne Diät abnehmen? Keine Aktivität oder Bewegung!

Wie kann man ohne Diät abnehmen und ist es überhaupt möglich? Die richtige Frage, umso mehr, als die meisten Ernährungswissenschaftler, Personal Trainer und Ärzte uns sagen werden, dass eine Diät zu 70% oder 80% erfolgreich ist, wenn es darum geht, das Körpergewicht zu reduzieren. Die Gewichtsabnahme beginnt, wenn wir unseren Körper mit weniger Kalorien versorgen als unsere individuellen Bedürfnisse. Dann beginnt der Körper automatisch, Energie aus den Reserven in Form von Fettgewebe zu entnehmen.

Wenn Sie ohne Diät abnehmen wollen, müssen Sie einen anderen Weg finden, damit Ihr Körper seine Fettreserven erreicht. Körperliche Aktivität wird diesem Zweck sehr gut dienen. Wenn wir es mit einer mastarmen Ernährung kombinieren, die viele einfache Kohlenhydrate und Fette enthält, können wir auf die Wirkung der Gewichtsabnahme zählen. Aber hier kommt eine weitere Frage – wie kann man trainieren, um abzunehmen?

Die zugänglichste und universellste Form des Trainings sind die sogenannten Aerobic, bei denen wir mit moderater Intensität auf einem Niveau von etwa 70% der maximalen Herzfrequenz trainieren. Wir können nach Belieben trainieren, z.B. im Orbit, Stepper, stationäres Fahrrad, Laufen, Aerobic, Schwimmen etc. Viel wichtiger ist die Zeit der Aktivität. Wenn wir Fett effektiv verbrennen wollen, sollte unser Aerobic-Training nicht weniger als eine halbe Stunde dauern, und es ist am besten, es auf 45-60 Minuten zu verlängern.

Eine weitere Methode der Bewegung, die von Menschen bevorzugt wird, die Körperfett reduzieren wollen, ist die Kombination von Aerobic und Krafttraining. Ein solches Set hilft uns nicht nur, unerwünschte Falten zu beseitigen, sondern macht auch unsere Muskeln sichtbar, was zweifellos das Aussehen unserer Figur verbessert. Aerobic-Training + Krafttraining kann auf verschiedene Weise arrangiert werden, abhängig von unserem Komfort, unseren Vorlieben und der Anzahl der Tage und Stunden, die wir mit dem Training verbringen können.

Sie können z.B. 4 mal pro Woche trainieren. Während jeder Sitzung verbringen wir ca. 45 Minuten mit Aerobic-Training (z.B. Orbital- oder Laufband) und ca. 20 Minuten mit Krafttraining (z.B. Hand- oder Langhanteltraining). Ein weiteres Beispiel – wir trainieren 5 mal pro Woche für ca. 40 Minuten, wobei wir 3 mal nur Aerobic betreiben und 2 mal nur Krafttraining.

Wenn Sie bereits ein wenig erfahren in einem Trainingskampf sind, können Sie auch ein anspruchsvolleres Intervalltraining ausprobieren, das darin besteht, Übungen mit variabler Geschwindigkeit (abwechselnd – sehr schnell und mittelmäßig schnell), mit einer relativ kurzen Trainingsdauer (ca. 25 Minuten) durchzuführen. Richtig durchgeführtes Intervalltraining ist eine sehr effektive Methode zur Fettverbrennung.

Wertvolle Unterstützung – Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung des Schlankseins

Moderne Nahrungsergänzungsmittel, die für Menschen entwickelt wurden, die zusätzliche Kilogramm verlieren wollen, können eine sehr wertvolle Unterstützung für den gesamten Prozess sein. Sie helfen, die Ursachen zu beseitigen, die normalerweise die Gewichtszunahme beeinflussen. Besonders wertvoll sind die Eigenschaften einzelner Wirkstoffe wie: Appetitzügler, Regulierung des Kohlenhydratstoffwechsels, Energiezufuhr, beschleunigter Stoffwechsel, erhöhte Lipolyse, verbesserte psychische Verfassung, erhöhte Konzentration und Handlungsmotivation.

Eine gut gewählte Ergänzung sollte uns vor einer übermäßigen Kalorienzufuhr schützen, indem sie das Gefühl von Hunger und Appetit blockiert, und gleichzeitig helfen, die Energie und die Begeisterung für körperliche Aktivität freizusetzen. Andererseits soll das Schlankheitsmittel “das Fettgewebe von innen herausarbeiten”, den Stoffwechsel von Fetten und Zuckern anregen, das weitere Wachstum von Fettgewebe verhindern und den Abbau des bereits gespeicherten Fettes beschleunigen.

Beispiele für hochwertige Nahrungsergänzungsmittel, die diese Ziele erfüllen und damit eine hohe Wirksamkeit bei der Beseitigung von Übergewicht nachweisen, sind:

Keto Actives

Keto Actives

Fast Burn Extreme

Fast Burn Extreme