Vor kurzem ist ein neues Medikament zur Gewichtsabnahme entstanden, das großes Interesse weckt. Mysimba ist ein synthetisches, verschreibungspflichtiges Präparat, das von der Europäischen Arzneimittel-Agentur in diesem Jahr genehmigt wurde. Es ist für Erwachsene mit Übergewicht und Adipositas geeignet. Mysimba wirkt auf bestimmte Bereiche des Gehirns, reduziert den Appetit und hilft, das Körpergewicht zu reduzieren, gleichzeitig erhöht es die Produktion von Endorphinen, wodurch das Selbstwertgefühl und die Stimmung verbessert werden.

Mysimba – Eigenschaften und Wirkung

Die Abnehmtabletten Mysimba sind ein spezifisches Präparat, das viel stärker als beliebte Nahrungsergänzungsmittel wirkt, die das Abnehmen unterstützen. Das Präparat besteht aus zwei Wirkstoffen, Bupropion und Naltrexon, die bisher getrennt bei der Behandlung anderer Krankheiten eingesetzt wurden – Depression, Alkohol-, Nikotin- und Opioidabhängigkeit.

Diesmal wurden beide Substanzen zu einem spezifischen Präparat zur Bekämpfung von Fettleibigkeit kombiniert, das in Situationen eingesetzt wird, in denen der Body-Mass-Index BMI gleich oder höher als 30 ist. Durch diese Art der Kombination ergänzen sich beide Wirkstoffe gegenseitig, was zu besseren Ergebnissen in Form von Reduzierung des Appetits und damit zum Verlust von Übergewicht führt.

Das Konzept des Einsatzes der auf Gehirn wirkenden Substanzen bei der Behandlung von Abhängigkeiten ist darauf zurückzuführen, dass Fettleibigkeit in vielen Fällen psychologisch bedingt ist und das Ergebnis einer Art von Sucht nach Essen ist. Es wird zu etwas mehr als einer natürlichen Art, den Körper mit den für das Leben notwendigen Inhaltsstoffen zu versorgen. Es ist eine Methode, negative Emotionen zu lindern und sich selbst Freude zu bereiten.

Daher können sich Süchtige, wie bei anderen Abhängigkeiten, nicht versagen zu essen und behandeln es als Stimmungsaufheller.

Das Medikament zur Gewichtsreduktion Mysimba wirkt auf das so genannte Belohnungssystem im Gehirn, das für das Gefühl des Vergnügens verantwortlich ist. Sowohl Naltrexon als auch Bupropion beeinflussen auch das Zentrum von Hunger und Sättigung im Gehirn. Sie blockieren nicht nur den Appetit, sondern tragen auch zu einer erhöhten Produktion von Endorphinen bei, d.h. Glückshormonen, verbessern die Stimmung und das Selbstvertrauen, was bei fettleibigen Menschen, die mit Übergewicht kämpfen, von großer Bedeutung ist.

Darüber hinaus stimuliert Bupropion, das die Sekretion von Dopamin intensiviert, die Aktivitäten des Körpers und trägt zur Erhöhung des Energiebedarfs bei, was den Stoffwechselprozess beschleunigt.

Mysimba – Bewertungen von Patienten und Spezialisten

Soweit einige Studien eine gewisse Wirksamkeit dieses Präparates bestätigt haben – nach 16 Behandlungswochen wurde bei den meisten Patienten eine Abnahme des Körpergewichts um 5 bis 10% beobachtet – ist es zu beachten, dass es sich um ein stark wirkendes Medikament handelt, das das zentrale Nervensystem beeinflusst und eine Reihe von psychophysischen Reaktionen hervorruft, die nicht unbedingt wünschenswert sind. Es ist daher ein verschreibungspflichtiges Medikament und sollte unter Aufsicht eines Arztes eingenommen werden.

Experten betonen auch, dass trotz seiner starken Wirkung die gewünschten Effekte nur erreicht werden, wenn das Medikament mit einer gesunden Ernährung und körperlicher Aktivität kombiniert wird.

Unter den Meinungen über Mysimba können wir positive Bewertungen feststellen, die vor allem die Verringerung des Appetits und eine bessere Motivation zum Abnehmen betonen. Es gibt aber auch Meinungen, die auf das Fehlen von erwarteten Ergebnissen und sogar auf das Auftreten von sehr unangenehmen Nebenwirkungen hinweisen.

In gewissem Maße hängt die Wirksamkeit eines Präparates und die Toleranz gegenüber seinem Verabschiedung von individuellen Bedingungen ab; es sollte jedoch betont werden, dass es sicherlich ein Medikament ist, das nicht für jedermann geeignet ist. Es besteht kein Zweifel, dass es nicht von Menschen mit Bluthochdruck, Nierenversagen, Lebererkrankungen, Angina pectoris und nach einem Herzinfarkt, mit Diabetes, Depressionen, Epilepsie eingenommen werden sollte.

Wenn es um Nebenwirkungen geht, können epileptische Anfälle, aber auch psychomotorische Erregungszustände, Angstzustände, Schlaflosigkeit die größte Bedrohung sein. Kopf- und Bauchschmerzen, Verstopfungen, Übelkeit und Erbrechen, Gelenk- und Muskelschmerzen können ebenfalls auftreten.

Es ist nicht ohne Grund, dass Mysimba verschreibungspflichtige Schlankheitspillen sind, außerdem sind Ärzte verpflichtet, das Verfahren strikt einzuhalten und beim Ausschreiben eine spezielle Kontrollkarte auszufüllen. Auch die Therapie selbst muss überwacht werden, und die Bedingungen für ihre Fortsetzung oder ihr Abbrechen sind streng definiert.

Mysimba – Preis des Produktes

Das Medikament ist nicht billig. Eine Verpackung kostet etwa 95 EUR, während sie für etwa 5 Wochen Behandlung reicht, während die erste Phase der Behandlung in der Regel 16 Wochen dauert. Denn nach dieser Zeit muss der Arzt über seine Wirksamkeit entscheiden und beschließen, die Behandlung abzubrechen (wenn das Gewicht um mindestens 5% nicht reduziert wurde) oder fortzusetzen, im Falle einer weiteren Behandlung müssen wir viel Geld für die weitere Behandlung ausgeben.

Ist das ein synthetisches Medikament, das das Gehirn beeinflusst, oder ein natürliches Schlankheitsmittel?

Diese Frage muss jeder selbst beantworten. Alles hängt von den individuellen Erwartungen und Präferenzen, sowie in hohem Maße vom Gesundheitszustand ab. Es lohnt sich, sowohl bestimmte Einschränkungen für den Einsatz von Mysimba als auch die damit verbundenen Risiken zu berücksichtigen.

Menschen, die natürliche Methoden anwenden, die über die synthetischen Medikamente hinausgehen, haben eine breite Palette von Nahrungsergänzungsmitteln zur Verfügung, die das Abnehmen unterstützen, die auf pflanzlichen Inhaltsstoffen basieren und für die Gesundheit sicher sind. Einer von ihnen ist Green Barley Plus, eine Kombination aus zwei für ihre Wirksamkeit bekannten Inhaltsstoffen – Extrakt aus einer jungen grünen Gerste und Garcinia cambogia.

Grüne Gerste, die in den frühen Phasen der Vegetation geerntet wird, ist ein wahrer Schatz an wertvollen Nährstoffen: Vitamine und Mineralstoffe, Aminosäuren, Enzyme und Hormone, Antioxidantien und Ballaststoffe. Sie versorgt den Körper nicht nur mit wichtigen und notwendigen Substanzen, sondern hemmt dank dem Gehalt an Ballaststoffen auch den Appetit und fördert einen schnelleren und besseren Stoffwechsel. Darüber hinaus reinigt sie den Körper von Toxinen und stellt vor allem kein Gesundheitsrisiko dar.

Garcinia Cambogia (auch als Malabar-Tamarinde bekannt) ist eine tropische Pflanze mit schlankmachenden Eigenschaften, die seit Jahrhunderten bekannt sind. Dank der Anwesenheit von Hydroxycitronensäure verbessert es den Kohlenhydratstoffwechsel und beschleunigt erheblich die Fettverbrennung. Gleichzeitig reduziert diese Pflanze auch den Appetit. All diese Faktoren haben einen signifikanten Einfluss auf die Gewichtsreduktion.

Die Kombination der beiden natürlichen Inhaltsstoffe in einem Präparat bewirkt eine doppelte Wirkung und trägt zu einem effektiveren Gewichtsabnahmeprozess bei – bei gleichzeitiger Erhaltung der vollen Gesundheitssicherheit für Menschen, die das Präparat verwenden.