Linolsäure ist eine chemische Verbindung, die für die einwandfreie Funktion des Körpers unerlässlich ist und zur Gruppe der EFAs, d.h. der ungesättigten Fettsäuren, gehört. Da es nicht vom Körper selbst produziert wird, muss es mit Lebensmitteln in angemessener Dosierung versorgt werden. Dies ist umso wichtiger, als Linolsäure viele positive gesundheitliche Eigenschaften hat. Darüber hinaus kann konjugierte CLA-Linolensäure die Reduktion von Körperfett beschleunigen.

Was ist Linolsäure und welche Rolle spielt sie?

Diese organische chemische Verbindung aus der Gruppe der ungesättigten Säuren Omega 6 gehört zu den so genannten körpereigenen Substanzen, d.h. sie wird vom Körper nicht synthetisiert und muss Bestandteil der täglichen Ernährung sein. Und da ungesättigte Fettsäuren bei einer Reihe von biochemischen Umwandlungen und physiologischen Aktivitäten eine äußerst wichtige Rolle spielen, ist es notwendig, sich um die systematische Zufuhr dieser Substanz an den Körper zu kümmern.

Bei der beschriebenen chemischen Verbindung handelt es sich um konjugierte Bindungen, weshalb sie oft als konjugierte Linolsäure (CLA) bezeichnet wird. Interessanterweise können wir es trotz der Tatsache, dass es sich um Transfett handelt, keineswegs als schädliches Fett einstufen, das bei der Härtung von Pflanzenölen entsteht. Linolsäure wird auf natürliche Weise im Verdauungstrakt oder in den Milchdrüsen von Wiederkäuern – Rindern, Schafen, Ziegen und Baggern wie Kängurus – produziert.

CLA wird nicht nur in der Lebensmittelindustrie, sondern auch in der Kosmetik eingesetzt. Die Forschung hat ihre zahlreichen gesundheitsfördernden Eigenschaften bestätigt, darunter Antikrebs und Anti-Atherosklerose, sowie ihre positive Wirkung auf den Zustand der Haut.

Linolsäure – gesundheitliche Eigenschaften

Von Wissenschaftlern gesammelte Daten haben gezeigt, dass konjugierte CLA-Linolsäure sehr starke antioxidative Eigenschaften hat. Grundlage dafür war die Beobachtung des Zusammenhangs zwischen dem Konsum von Milchprodukten und dem Krebsrisiko, insbesondere bei Darm-, Lungen-, Brust- und Melanomkrebs. Die Forschung zeigt auch, dass Linolsäure die Bildung von atherosklerotischen Plaques hemmt, indem sie die Oxidation von Cholesterin verhindert. Gleichzeitig senkt es den Blutdruck und erhöht den Spiegel des “guten” HDL-Cholesterins.

Es gibt auch ernsthafte Hinweise darauf, dass CLA eine positive Wirkung auf die Verbesserung der Immunität durch die Stimulierung der Lymphozytenproduktion hat. Dies ist auch für den Knochenzustand und die Vorbeugung von Osteoporose wichtig, insbesondere in Kombination mit einer höheren Kalziumaufnahme.

Es ist unmöglich, die Rolle der Linolsäure bei der Gewichtsabnahme oder ihren Einfluss auf den Zustand von Haut und Haar nicht zu schätzen.

Lesen Sie auch: Kräuter zum Abnehmen

Linolsäure – Vorhandensein in Lebensmitteln

CLA-konjugierte Linolsäure wird im Verdauungstrakt und in den Milchdrüsen von Wiederkäuern und Baggern synthetisiert. Die beste und natürliche Quelle dafür sind daher Milchprodukte und deren Produkte sowie das Fleisch dieser Tiere. Linolsäure findet sich daher in:

  • Vollmilch;
  • Konfitüren – Butter, Joghurt, Hüttenkäse, Hüttenkäse, gereifter Käse;
  • Rindfleisch, Lamm, Kalbfleisch, Pferd, Wild, Kängurufleisch.

Es ist jedoch anzumerken, dass die Quantität und Qualität von CLA von vielen verschiedenen Faktoren abhängt, insbesondere von der Art und Weise und den Bedingungen, unter denen die Tiere gehalten werden. Am wertvollsten ist Milch und Fleisch von Tieren, die auf Bio-Betrieben gehalten werden und im Frühjahr und Sommer in einer natürlichen, sauberen Umgebung grasen.

Linolsäure ist auch in einigen Pflanzenprodukten enthalten. Dies sind vor allem pflanzliche Fette – Sonnenblumenöl, Traubenkernöl, Sojaöl, Nachtkerzenöl und Leinöl. Natürlich enthält es auch Rohstoffe für die Herstellung von Öl – Sonnenblumenkerne, Traubenkerne, Nachtkerzen, Leinsamen. CLA kommt auch in einigen Pilzen vor, darunter auch in den beliebten Pilzen.

Es ist auch wichtig, die weit verbreiteten Nahrungsergänzungsmittel mit konjugierter CLA-Linolsäure zu erwähnen, oft in Kombination mit anderen Substanzen, die ihre Wirkung in einem bestimmten Bereich verstärken.

Sehen Sie sich das an: Ranking der Fettverbrenner

Linolsäure zum Abnehmen – wie wirkt sie sich auf unsere Figur aus?

CLA spielt eine wichtige Rolle im Prozess der Gewichtsabnahme, weshalb es sehr oft einer der Bestandteile von Nahrungsergänzungsmitteln ist, die Menschen helfen sollen, Übergewicht und übermäßiges Fettgewebe zu bekämpfen. Seine Nützlichkeit beim Abnehmen resultiert aus mehreren charakteristischen Eigenschaften. Konjugierte Linolsäure blockiert unter anderem die Aktivität eines Enzyms d.h. Lipoproteinlipase, was zu einer Reduktion des Fettes führt. Es stimuliert den Prozess der Lipolyse und Fettsäureoxidation in den Muskeln, erhöht den Energieaufwand des Körpers.

Obwohl der genaue Mechanismus der Wirkung von Linolsäure auf das Übergewicht noch nicht vollständig diagnostiziert wurde, besteht kein Zweifel daran, dass sie durch ihren signifikanten Einfluss auf den Fettabbau auch die körperliche Aktivität unterstützt. Es lässt den Körper mehr aus der Versorgung schöpfen und verbraucht die für die Bewegung benötigte Energie. Außerdem, was interessant ist, seine positive Wirkung auf die Verbrennung findet auch im Ruhezustand statt. CLA fördert auch den Muskelaufbau.

Gekoppelte CLA-Linolsäure ist hilfreich beim Abnehmen, weil:

  • stimuliert den Prozess der Fettverbrennung;
  • erhöht den Energieaufwand;
  • normalisiert den Stoffwechsel von Fetten im Körper;
  • minimiert die Speicherung von Körperfett;
  • verbessert den Stoffwechsel;
  • ist förderlich für die körperliche Aktivität.

Es sei jedoch daran erinnert, dass der Prozess des Abnehmens auf mehreren Ebenen abläuft und das Erreichen der gewünschten Ergebnisse nur möglich ist, wenn wir uns der Sache umfassend annehmen. Neben der Einführung von Linolsäure, sei es in Form von Naturprodukten oder Nahrungsergänzungsmitteln, ist eine Änderung des Lebensstils notwendig.

Regelmäßige körperliche Aktivität (z.B. Joggen, Nordic Walking, stationäres Fahrrad, Schwimmbad, Zumba, etc.), die Entwicklung einer neuen gesunden Ernährung in Kombination mit einem Nahrungsergänzungsmittel mit CLA und anderen fettreduzierenden Substanzen – all das garantiert den Erfolg. Und das unter der Bedingung, dass wir über einen längeren Zeitraum und konsequent an der eingeschlagenen Strategie festhalten.

Keto Actives ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das besonders hilfreich beim Abnehmen sein kann, einschließlich konjugierter CLA-Linolsäure. Es ist ein innovatives, mehrkomponentiges Produkt mit einer Vielzahl von Effekten. Das Vorhandensein von CLA, indischer Brennnessel, Bitterorange, Eschenschwein, Chrom und mehreren anderen Elementen in einer Kapsel macht Keto Actives zu einem sehr effektiven Werkzeug im Kampf um eine schlanke Figur.

Lesen Sie mehr über Keto Actives
oder
Erfahren Sie, wie Sie ohne Diät abnehmen können