Goji-Beeren sind Früchte des Gemeinen Bocksdorns, einer Pflanze aus der Familie Solanaceae, die in den subtropischen und gemäßigten Klimazonen von Tibet, Mongolei und China wächst und derzeit in vielen anderen Ländern der Welt angebaut wird. Aufgrund ihrer sehr wertvollen Eigenschaften werden Goji-Beeren seit langem in der chinesischen Medizin verwendet. Manchmal werden sie als die gesündesten Früchte der Welt bezeichnet. Sie wurden als Heilmittel für viele Krankheiten und vor allem als Allheilmittel für eine längere Jugend und einen guten psychophysischen Zustand verwendet.

Goji-Beeren – Zusammensetzung

Nach alten chinesischen Büchern sollte ein Weiser dank dem Verzehr der Früchte des Gemeinen Bocksdorns bis zu 225 Jahre lang gesund leben. Glauben wir an die magische Kraft der Beeren oder nicht, müssen wir den wissenschaftlichen Forschungen vertrauen. Sie bestätigen den außergewöhnlichen Nährwert dieser Früchte, der sich auf unsere Gesundheit auswirkt.

Goji-Beeren enthalten viele wichtige Nährstoffe – Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Polysaccharide und andere wertvolle Substanzen. Vor allem sind sie eine reiche Quelle von Carotinoiden, einschließlich Beta-Carotin. Vitamin C, das die Immunität des Körpers stärkt, und Vitamin E (Vitamin der Jugend) gibt es mehr in Goji-Beeren als in irgendwelcher anderen Pflanze.

Sie enthalten auch B-Vitamine, Eisen, Zink und Selen, Kalzium, Kupfer, Phosphor und Germanium (seine krebshemmenden Eigenschaften wurden in den Studien bestätigt). Darüber hinaus enthalten Goji-Beeren Polysaccharide, die das Immunsystem stärken, Fettsäuren und Aminosäuren, einschließlich solcher, die nicht vom Körper produziert werden; Zaxanthin und Lutein, die die Sehkraft unterstützen; und Ballaststoffe, die die Verdauung verbessern und Schlankheitskuren fördern.

Goji-Beeren – Eigenschaften

Die alte chinesische Medizin schrieb diesen Früchten die Fähigkeit zu, Nieren und Leber zu regenerieren, sowie heilende Eigenschaften, die bei Lungen-, Herz- und Rheumaerkrankungen hilfreich sind. Darüber hinaus wurde es angenommen, dass Goji-Beeren den Alterungsprozess verzögern. Sie werden als Frucht der Langlebigkeit bezeichnet, was aufgrund des hohen Gehalts an Antioxidantien sehr wahrscheinlich ist.

Die Anwesenheit von Antioxidantien ist nicht nur für die Zellregeneration und die Verlangsamung der Zellalterung von großer Bedeutung, sondern auch für die Krebsvorsorge, insbesondere im Hinblick auf Magen-, Darm- und Prostatakrebs und das reibungslose Funktionieren des Immunsystems.

Goji-Früchte verbessern auch die Sehkraft und den Zustand von Haut, Muskeln und Knochen, sowie beugen Osteoporose vor. Sie lindern Atembeschwerden, regulieren den Blutdruck und Blutzuckerspiegel, sowie geben mehr Kraft und Vitalität.

Sie haben auch einen positiven Einfluss auf das Funktionieren des Nervensystems – verbessern das Wohlbefinden, beruhigen die Nerven, erleichtern das Einschlafen, verbessern das Gedächtnis und die Konzentration, minimieren die Symptome der Migräne. Es wird auch von der positiven Wirkung der Goji-Beeren auf das Fortpflanzungssystem gesprochen. Sie erhöhen die Potenz bei Männern und normalisieren den Menstruationszyklus bei Frauen.

Goji-Beeren und Abnehmen

Jeder, der schon einmal versucht hat, Gewicht zu verlieren, weiß, dass das Abnehmen nicht einfach ist. Oft bringen weder eine strenge Diät noch anstrengende körperliche Bewegung die erwarteten Ergebnisse. Manchmal braucht der Körper einen starken Anreiz, damit der Stoffwechsel anläuft und die Kalorien schneller verbrennen. Ein solcher Impuls kann nur Goji-Beeren sein. Das Abnehmen mit ihrer Hilfe kann für uns schneller und einfacher sein. Neben vielen anderen gesundheitsfördernden und sogar therapeutischen Eigenschaften haben diese Früchte Eigenschaften, die zur Reduzierung des Fettgewebes beitragen. Sie sind so bekannt für ihre Wirkung, dass Stars wie Madonna, Angelina Jolie und Tom Cruise sich darum gekümmert haben, sie als gesunde Lebensmittel zu fördern.

Die Schlankheitskraft der Goji-Beeren ist in erster Linie auf die Anwesenheit von Ballaststoffen zurückzuführen. Diese Substanz erleichtert nicht nur die Verdauung und Entleerung, sondern verursacht auch ein Sättigungsgefühl und blockiert den Appetit. Eine kleine Portion, die täglich verzehrt wird, fördert den Stoffwechsel, ohne zu viele Kalorien zu liefern und ohne, wie bei anderen Früchten der Fall ist, einen Anstieg des Blutzuckerspiegels zu verursachen. Außerdem, was auch beim Abnehmen wichtig ist, reinigen Goji-Beeren den Körper von Toxinen.

Goji-Beeren – Bewertungen

Es sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass, obwohl Goji-Beeren zweifellos hilfreich bei der Gewichtsabnahme sind, wirken sie allein keine Wunder. Es gibt keine Nahrung oder keine Nahrungsergänzungsmittel auf der Welt, die ohne körperliche Aktivität oder bei ungesunden Ernährungsgewohnheiten effektiv Fett verbrennen und Gewicht reduzieren können. Bewegung und eine ausgewogene, kalorienarme Ernährung, kombiniert mit Goji-Beeren, sind das beste Rezept, um eine schlanke Figur zu erreichen und zu erhalten. Deshalb lohnt es sich, sie zu verwenden, zumal sie uns neben der Reduzierung des Gewichtes eine Reihe weiterer gesundheitsfördernder Vorteile bringen.

Daher sind einige der Meinungen von Internetnutzern, die sich darüber beschweren, dass sie Goji-Beeren konsumiert und überhaupt nicht abgenommen haben und die Änderung des Lebensstils überhaupt nicht erwähnen, überraschend. Es ist schwierig, gegen solche Kommentaren zu polemisieren, es sei denn, man weiß, dass keiner der vermeintlich wundersamen Fettverbrenner wirkt, wenn man dem Körper zu viel Kalorien gibt und ihm nicht hilft, sich in Energie umzuwandeln.

Goji-Beeren – wie sollte man sie verzehren

Auf unserem Markt sind diese Früchte in getrockneter Form, sowie in Form von Bio-Säften erhältlich. Getrocknete Goji-Beeren sind eine ausgezeichnete Ergänzung zu Frühstücksflocken, Salaten aller Art, Cocktails, Getränken, Backwaren und anderen Desserts, aber auch Suppen und Fleisch. Sie sind auch ein Bestandteil verschiedener Kräuter- und Früchtetees. Darüber hinaus haben wir Goji-Fruchtsäfte zur Verfügung. Die im täglichen Gebrauch komfortablen Kapseln oder Tabletten mit einer bestimmten, sicheren Dosis sind auch auf dem Markt erhältlich.

Es besteht kein Zweifel, dass, wie alle Beeren, die Früchte des Gemeinen Bocksdorns viele positive Eigenschaften für den Körper haben. Sie können jedoch ohne Mäßigung nicht gegessen werden. Man sollte sie in einer Menge von nicht mehr als 15-20 Gramm pro Tag verzehren. Bei der systematischen Einnahme von Medikamenten ist besondere Vorsicht geboten, und es ist am besten, einen Arzt zu konsultieren, weil die darin enthaltenen Substanzen mit einigen Medikamenten gesundheitsgefährdend interagieren können.

Goji-Beeren – Kochrezepte, d.h. Anwendungsbeispiele in der Küche

Die einfachste Art, Goji-Beeren zu verwenden, ist ein Gesundheitstee. Es genügt, die getrockneten Früchte mit kochendem Wasser zu übergießen, einige Minuten zugedeckt zu lassen und dann einen Teelöffel Honig hinzuzufügen. Eine solche Dosis an Vitaminen stimuliert den Körper zur erhöhten Aktivität.

Eine ebenso einfache Art, sie zu verzehren, ist es, eine Portion Beeren zum Haferbrei, Frühstücksflocken, Müsli, Joghurt hinzuzufügen. Wenn Sie Goji-Beeren in einer Kaffeemühle mahlen und mit Erdbeeren und Bananen vermischen, erreichen Sie einen besonders schmackhaften und wirksamen Smoothie.

Goji-Beeren sind auch eine köstliche Ergänzung zu Salaten. Zum Beispiel: eine Portion Rucola mit einem Löffel Olivenöl mischen, ca. 20 dkg zerdrückten Feta- oder Ziegenkäse hinzufügen, mit Zitronensaft oder Salz und Pfeffer würzen, einen Löffel Beeren hinzufügen, mischen und Sie können einen leckeren Salat genießen. Erdbeeren oder andere Früchte können hinzugefügt werden.

Die arbeitsaufwändigere Variante sind Haferplätzchen mit Goji-Beeren. Ein Glas Roggenmehl mit einem Teelöffel Backpulver und 3 Teelöffeln Zimt mischen. Im zweiten Behälter das Ei mit einem Glas Milch, 4 EL Öl und einem Löffel Honig vermischen. Die Mischung zum Mehl geben, mischen, ein Glas Haferflocken und ein Glas Weizenkleie hinzufügen, sowie 50 g getrocknete Beeren und die gleiche Menge Moosbeeren hinzufügen.

Alles zu einer glatten Masse verrühren, mit einem Löffel Kekse formen, die wir auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Backofen bei 200 Grad 15-20 Minuten backen.