Chrom – ein wenig bekanntes, unauffälliges Element von Bedeutung für die Gesundheit.

Chrom ist ein hartes, silbergraues Metall, das 1797 entdeckt und in der Industrie weit verbreitet ist. Wie sich herausstellt, hat es auch eine wichtige biologische Bedeutung für den Menschen. Obwohl es in Spurenmengen in unserem Körper vorkommt, erfüllt es mehrere wichtige Aufgaben, darunter die Regulierung des Cholesterinspiegels und die Beteiligung am Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Fetten und Proteinen. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des so genannten Glukosetoleranzfaktors (GTF), der es zu einer Art Hüter des richtigen Blutzuckerspiegels macht.

Die Konzentration von Chrom im menschlichen Körper beträgt etwa 6 mg, aber je nach Lebensstil oder Ernährung kann der Gehalt dieses Mikroelements variieren. Es wird weder ein Chrommangel noch ein Überschuss an Chrom angezeigt. Beide können sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken. Der durchschnittliche tägliche Chrombedarf liegt bei etwa 20-100 Mikrogramm. Dies ist eine kleine Menge, die wir mit einer normalen, gesunden Ernährung ergänzen können. Es gibt jedoch eine große Gruppe von Menschen, bei denen die Nachfrage nach Chrom steigt, insbesondere solche mit einem abnormen Kohlenhydratstoffwechsel, übergewichtigen und fettleibigen Menschen und Menschen, die sehr körperlich aktiv sind.

Lesen Sie auch: Wie kann man den Appetit reduzieren?

Chrommangel und überschüssiges Chrom im Körper – Symptome

Chrom wird im Körper nicht über einen längeren Zeitraum gespeichert, im Gegenteil – es wird ganz leicht zusammen mit Urin aus dem Körper ausgeschieden. Darüber hinaus können Faktoren wie starke körperliche Anstrengung, Alkoholmissbrauch, hoher Stress, schlechte Ernährung, einige Verdauungsorgane und Nierenerkrankungen zu einer noch intensiveren Entfernung von Chrom aus dem Körper führen.

Glücklicherweise kann dieses Element jedoch leicht ergänzt werden – sei es durch geeignete Lebensmittel oder ausreichende Nahrungsergänzungsmittel. Letzteres ist besonders nützlich bei zu hohem Blutzuckerspiegel sowie bei übermäßigem Appetit, der zu einer Gewichtszunahme führt und den Abbau von Übergewicht behindert.

Chrommangel kann sich auf verschiedene Weise manifestieren, wobei die häufigsten Symptome sind….:

  • Nervosität;
  • Stimmungsstörung;
  • Ängste;
  • Kopfschmerzen;
  • häufige Müdigkeit, Schwäche, Apathie;
  • übermäßiger Appetit, besonders auf Süßigkeiten;
  • Angriffe des Wolfshungers;
  • Störungen im Protein- und Lipidstoffwechsel;
  • eine zu hohe Konzentration an schlechtem Cholesterin im Blut;
  • Schwankungen der Glukosetoleranz und zu hoher Blutzuckerspiegel;
  • Gewichtszunahme.

Der Chromüberschuss im Körper ist weniger häufig und seine Hauptsymptome sind: Störungen im Kohlenhydratstoffwechsel, Störungen im Prozess der Insulinproduktion, schwierige Aufnahme von Eisen und Zink. Es ist anzumerken, dass der Überschuss an Chrom eine größere Gefahr für unsere Gesundheit darstellt als sein Mangel. Übermäßige Dosen dieses Mikronährstoffs über einen längeren Zeitraum können negative Folgen in Form von DNA-Veränderungen, Genmutationen und einem erhöhten Krebsrisiko haben. Befolgen Sie daher bei der Einnahme von Chrom in Tabletten immer die Empfehlungen des Herstellers. Bei einer normalen Dosierung ist unsere Gesundheit nicht gefährdet.

Sieh dir das an: Wie kann man 5 kg verlieren?

Chrom in der Nahrung. In welchen Produkten werden wir große Mengen an Chrom finden?

Bei Lebensmitteln ist Chrom nicht so verbreitet wie Magnesium, Kalium oder Kalzium, aber dennoch in einer bestimmten Produktgruppe vorhanden. Bei Bedarf können wir uns auch mit Chrom-Nahrungsergänzungsmitteln bedienen.

Gute Chromquellen in Lebensmitteln sind unter anderem:

  • Kakao,
  • Hefe,
  • Meeresfrüchte,
  • Fisch,
  • mageres Fleisch,
  • Eier,
  • Äpfel,
  • getrocknete Pflaumen,
  • fette Grütze,
  • Müsli,
  • Kleie und Getreidekeime,
  • Vollkornmehl,
  • …Mais,
  • Spinat,
  • Brokkoli,
  • Nüsse.

Chrom zum Abnehmen

Hilft Chrom, Gewicht zu verlieren? Auf jeden Fall, denn seine Wirkung im menschlichen Körper besteht darin, den Kohlenhydratstoffwechsel zu regulieren, Glukosesprüngen im Blut entgegenzuwirken, den Transport von Zucker in das Gewebe zu verbessern, den Stoffwechsel von Fetten zu unterstützen. Dank dieser Eigenschaften verspüren wir weniger Appetit und greifen seltener nach Süßigkeiten und Snacks, es ist auch einfacher für uns, den Hunger zu kontrollieren, und unser Körper kümmert sich effizienter um den Abbau der in der Nahrung enthaltenen Fette und eine bessere Verteilung der verbrauchten Kohlenhydrate, wodurch ihre Speicherung in Form von Fettgewebe verhindert wird.

Die positive Rolle von Chrom bei der Gewichtsabnahme ist unbestritten, aber das bedeutet nicht, dass dieses Element allen gleichermaßen helfen wird, gegen unnötige Kilogramm zu kämpfen. Einige Menschen reagieren stärker, andere weniger stark auf Chrom. Vieles hängt auch vom Lebensstil und anderen Maßnahmen ab, die wir für eine schlanke Figur ergreifen.

Chrom – gesundheitsfördernde Eigenschaften. Was wird uns das Chrom helfen, zusätzlich Gewicht zu verlieren?

Chrom spielt eine wichtige Rolle im Kohlenhydratstoffwechsel, daher unterstützt dieses Mikroelement nicht nur schlankmachende Menschen, sondern auch Menschen mit Diabetes mellitus und erhöhtem Blutzuckerspiegel. Dank Chrom ist das von der Bauchspeicheldrüse produzierte Insulin (das für die Übertragung von Glukose auf Zellen und Gewebe verantwortliche Hormon) aktiver und besser in der Lage, den Zuckerstoffwechsel zu bewältigen und seine Konzentration im Blut zu senken. Wichtiger Hinweis: Obwohl Chrom bei der Senkung des Zuckerspiegels sehr hilfreich sein kann, sollten Menschen mit diagnostiziertem Diabetes vor der Verwendung von Chrom einen Arzt aufsuchen.

Eine weitere wichtige Rolle von Chrom ist die Beteiligung am Fettstoffwechsel und die Senkung des schlechten LDL-Cholesterins. Dank dieses Vorteils reduziert das Cr-Symbol-Element das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Atherosklerose und koronarer Herzkrankheit und verhindert Herzinfarkte und Schlaganfälle.

Wie sich herausstellt, schützt uns Chrom auch vor Osteoporose, denn es verhindert die Ausscheidung von Kalzium im Urin, und je höher die Kalziumkonzentration im Körper, desto stärker und gesünder die Knochen. Weitere wertvolle Eigenschaften von Chrom sind:

  • Verbesserung des Transports von Aminosäuren zu den Geweben,
  • hilft beim Aufbau von Muskelmasse,
  • positive Auswirkungen auf das Nervensystem und das Wohlbefinden,
  • Linderung depressiver Zustände,
  • um das polyzystische Ovarialsyndrom zu verhindern.

Chrom – Pillen, Kapseln, Mehrkomponenten-Nahrungsergänzungsmittel…. Was ist zu wählen, um Gewicht zu verlieren?

Auf dem Markt gibt es eine ganze Reihe von Chromprodukten, von denen die meisten Blutzuckerzusätze oder typische Gewichtsabnahmezusätze sind. Wenn Sie Gewicht verlieren wollen und eine gute Chromergänzung benötigen, die Ihnen hilft, Ihren Appetit zu kontrollieren und Ihr Kohlenhydratgleichgewicht zu regulieren, können Sie entweder organisches Chrom in Tabletten oder Kapseln oder ein mehrkomponentiges Chromergänzungsmittel wählen. Letztere Lösung ist effektiver und wird häufiger von Menschen empfohlen, die es bereits geschafft haben, Gewicht zu verlieren.

Mehrkomponenten-Kapseln oder Tabletten mit Chrom zeigen ein viel breiteres Wirkungsspektrum und haben stärkere Schlankheitseigenschaften als das Element allein. Sicherlich wird die Kombination der Ergänzung eines solchen Multielementpräparats mit einer Diät mit reduzierter Kalorienzufuhr und körperlicher Aktivität uns maximale gute Ergebnisse aufgrund der Verbrennung von unerwünschtem Fettgewebe bringen.

Topische Nahrungsergänzungsmittel mit Chrom, die das Abnehmen beschleunigen und erleichtern:

  • Keto Actives – ein fortschrittliches Präparat, das die Fettverbrennung dynamisch stimuliert. Neben Chrom enthält es Forskolin, Synephrin, Linolsäure CLA und viele andere wertvolle Inhaltsstoffe mit schlankmachenden Eigenschaften.
  • Nutrigo Lab Burner ist ein effektiver, gut gestalteter Fatburner, der der Aufmerksamkeit aktiver Menschen, die schnell abnehmen wollen, nicht entgeht. Einige der Zutaten sind: SINETROL, Hydroxycitronensäure, Himbeerketone.