Capsaicin, eine Substanz, die für die Schärfe von Chili verantwortlich ist, ist eine organische chemische Verbindung aus der Gruppe der Alkaloide, die sich positiv auf unsere Gesundheit auswirkt, vorausgesetzt natürlich, dass sie in kleinen Mengen verzehrt wird. Capsaicin wird die antioxidativen, entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften zugeschrieben und kann auch bei der Gewichtsabnahme hilfreich sein.

Capsaicin – gesundheitsfördernde und therapeutische Eigenschaften

Forschungen haben gezeigt, dass Chili, in seiner getrockneten Form – Cayennepfeffer genannt, wenn er regelmäßig verzehrt wird, allerdings in begrenzten Dosen, eine positive Wirkung auf den Körper hat. Chili hat einen hohen Gehalt an Vitamin C, einen höheren Gehalt als Zitrusfrüchte; enthält auch Vitamin A, in höherer Menge als Karotte; B-Vitamine und andere wertvolle Inhaltsstoffe, wie z.B.: Eisen, Zink, Kupfer, Kalium, Magnesium, Selen, was sich positiv auf das Immunsystem auswirkt. Die Regulierung der Verdauungsprozesse, die Beschleunigung des Stoffwechsels und der Thermogene bestimmen den signifikanten Einfluss von Capsaicin auf das Abnehmen. Das ist aber noch nicht alles. Diese wichtige Substanz hat auch entzündungshemmende Eigenschaften, z.B. hilft, bei Erkältungen die Nase und Nebenhöhlen durchlässig zu machen; ist auch bei Hals- und Kopfschmerzen, sowie Neuralgien hilfreich. Sie hat nicht nur eine schmerzstillende, sondern auch eine antibakterielle Wirkung, sowie hemmt die Entwicklung verschiedener Bakterienstämme. Darüber hinaus wird Capsaicin bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen empfohlen, da es den Blutdruck und den Cholesterinspiegel deutlich senkt und die Durchblutung verbessert. Auf diese Weise wird das Risiko von Schlaganfällen, Infarkten und Atherosklerose minimiert.

Capsaicin gegen Krebs

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Capsaicin bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist auf seine Fähigkeit zurückzuführen, oxidativen Stress zu reduzieren. Es ist wichtig, dass diese Substanz ein starkes Antioxidans ist, sowie breite und positive Auswirkungen nicht nur auf diese Erkrankungen, sondern auch auf andere Aspekte des Funktionierens des menschlichen Körpers hat. Britische Wissenschaftler haben bewiesen, dass Capsaicin auch Anti-Krebs-Eigenschaften hat, weil es Krebszellen abtötet, ohne gesunde Zellen zu schädigen. Es wird vermutet, dass Capsaicin das wirksamste Mittel zur Hemmung von Lungen-, Darm-, Prostata-Krebs, sowie von Gliom und Melanom ist. Wenn es sich um Krebs handelt, ist Capsaicin von großer prophylaktischer Bedeutung, da es vor der Bildung von Krebsgenmutationen schützt.

Außergewöhnliches Capsaicin – effektiver Gewichtsverlust

Wie andere scharfe Gewürze ist Cayennepfeffer ein Thermogener, d.h. regt die Wärmeproduktion durch den Körper an und unterstützt so den Gewichtsabnahmeprozess. Capsaicin, als thermogener Stoff, verstärkt die Wärmeproduktion, indem es die Sekretion von Adrenalin und Noradrenalin aus der Nebenniere erhöht. Es aktiviert den Fettstoffwechsel und beschleunigt so die Fettverbrennung. Gleichzeitig hemmt Capsaicin den Appetit und wirkt sich positiv auf die Kohlenhydratverdauung aus, was wesentlich zur Gewichtsabnahme beiträgt. Außerdem beugt es der Fettansammlung vor und hat durch die Erhöhung der Sekretion von Verdauungssäften eine regulierende Wirkung auf den gesamten Stoffwechsel. Paradoxerweise wird die Nahrungsergänzung mit Capsaicin nicht nur für aktive Sportler empfohlen, weil es das körperliche Training unterstützt, sondern auch, und vielleicht vor allem, für Personen, die einen sitzenden Lebensstil führen, die sich oft über Verdauungsprobleme beschweren. Natürlich bedeutet dies nicht, dass der Verzehr von Cayennepfeffer genug ist, um Gewicht zu verlieren. Die besten Ergebnisse werden durch eine angemessene Ernährung, körperliche Aktivität und die gleichzeitige Einnahme von Schlankheitspräparaten erzielt. Es wäre auch gut, ein Nahrungsergänzungsmittel zu finden, das nicht nur Capsaicin, sondern auch andere Substanzen mit ähnlicher Wirkung enthält.

Capsaicin – Abnehmtabletten

Die Beliebtheit aller Schlankheitsmittel, einschließlich der so genannten Fatburner, dürfte sogar die Erwartungen der Hersteller übertroffen haben. Kein Wunder, dass es ab und zu ein neues Produkt auf dem Markt gibt, das als eine hervorragende und perfekte Möglichkeit, unnötige Kilo loszuwerden, gepriesen wird. Solche Erfahrungsberichte sollten mit Vorsicht behandelt werden, da die meisten Präparate, die thermogene Stoffe enthalten, obwohl sie auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren, dennoch bestimmte Nebenwirkungen verursachen. Dies gilt auch für Capsaicin, das natürlich in Tablettenform erhältlich ist und zudem von Stars wie Angelina Jolie, Jennifer Lopez und Britney Spears mit positiven Ergebnissen verwendet wurde.

Capsaicin – Bewertungen, Wirkungen, Nebenwirkungen

Doch nicht jeder kann sich diese Art der Schlankheitskur leisten, denn die langfristige Einnahme von Capsaicin kann zu Magenschäden und der Entstehung von Geschwüren führen. Andererseits können bei manchen Menschen schon geringe Dosen Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Erbrechen, Magenschmerzen, Leberbeschwerden oder sogar Hautveränderungen verursachen. Wenn die Verwendung von Cayennepfeffer in der täglichen Ernährung in kleinen Mengen und in seiner natürlichen Form grundsätzlich sicher ist, kann die Einnahme einer kondensierten Dosis reinen Capsaicins diese Nebenwirkungen verursachen. Wie wählt man ein optimales Nahrungsergänzungsmittel, das einerseits als Thermogener wirkt und andererseits keine negativen Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden hat? Zunächst einmal lohnt es sich, auf die Zusammensetzung eines bestimmten Präparates zu achten. Es sollte eine ausgewogene Zusammensetzung haben, in der sich die einzelnen Substanzen, natürlichen Ursprungs, ergänzen und gleichzeitig ihre Wirkungen erhöhen. Dazu gehören Silvets und Garcinia Cambogia Actives. Beide, im Gegensatz zu homogenen Capsaicin-Tabletten, haben eine sorgfältig ausgewählte Zusammensetzung von Inhaltsstoffen, die für ihre Eigenschaften bekannt sind, die den Stoffwechsel beschleunigen, den Appetit hemmen und den Abbau von Fettgewebe fördern. Silvets enthält u.a. Cayennepfeffer, Guarana, Acai-Beeren und grünen Tee. Das Nahrungsergänzungsmittel Garcinia Cambogia Actives besteht aus konzentriertem Extrakt aus Malabar-Tamarinde, einer Pflanze, die für ihre Fähigkeit bekannt ist, Fett zu reduzieren und Appetit zu hemmen, Cayennepfeffer, Guarana, grünem Kaffee und Tee. Es besteht kein Zweifel, dass die Wirkungskraft der einzelnen Substanzen aufgrund ihrer Konzentration größer ist als im Fall der einzelnen Wirkung dieser Substanzen.