Ananas ist einer der besten natürlichen Verstärker des Abnehmens. Es enthält wertvolle Enzyme, die die Fettverbrennung erleichtern, und Ballaststoffe, die eine unschätzbare Hilfe bei der Reduzierung von Übergewicht sind. Sehen Sie selbst, wie Ananas zur Gewichtsabnahme beiträgt und erfahren Sie mehr über die interessanten Rezepte mit ihrer Teilnahme!

Ananas – nährstoffreiche und gesundheitsfördernde Eigenschaften

Diese exotische Frucht aus Südamerika wird nicht nur wegen ihres ausgezeichneten, erfrischenden Geschmacks geschätzt, sondern auch und vielleicht vor allem wegen ihres außergewöhnlichen Nährwerts und ihrer wohltuenden Wirkung auf den Körper. Es enthält zahlreiche Vitamine und Mineralien, unter denen Bromelain (oder Bromelain) besonders wichtig ist. Es ist ein Enzym, das aus Stoffen mit antithrombotischer, entzündungshemmender und schmerzstillender Wirkung besteht.

Bromelain wird in der Medizin und Kosmetik eingesetzt. Es lindert Entzündungen von Gelenken und Verletzungen und vor allem, was für diejenigen, die durch die Beteiligung am Abbau von Proteinen Gewicht verlieren, von größter Bedeutung ist, unterstützt die Verdauung und hemmt auch die Bildung von Fettzellen.

Es gibt ganze Menge von Vorteilen der Ananas. Sie enthalten große Mengen an Vitamin C, Vitamin A und Beta-Carotin, Vitamine der Gruppe B, Folsäure und Thiamin, Mangan, Kalium, Eisen, Kupfer, Kalzium und Ballaststoffe. Das Spektrum von wertvollen Nährstoffen bewirkt, dass die Ananas ein hohes antioxidatives Potenzial hat, die Bekämpfung freier Radikale wirkt krebshemmend, unterstützt die Abwehrkräfte des Körpers, verzögert den Alterungsprozess.

Der Reichtum an Vitamin C und das Vorhandensein anderer Stoffen führen dazu, dass diese Frucht eine präventive Wirkung hat, zum Beispiel im Hinblick auf die Möglichkeit einer Osteoporose, sowie eine therapeutische Wirkung auf Krankheiten wie Virus- und Bakterieninfektionen, Atemwegserkrankungen, Nervenstörungen und Herzrhythmus.

Sehen Sie sich das an: 7 Möglichkeiten für ein kalorienarmes Mittagessen

Ananas zum Abnehmen

Es ist bemerkenswert so, dass die Ananas mit ihren zahlreichen Geschmacks- und Gesundheitswerten gleichzeitig einen niedrigen Energiewert hat. Es besteht hauptsächlich aus Wasser, hat kein Fett, aber viel Zucker, so dass Menschen mit Diabetes ihren Konsum einschränken müssen. Eine frische Ananasscheibe hat nur etwa 40 kcal, aber das ist nicht das Einzige, was es attraktiv macht. Wenn in letzter Zeit viel über den Einfluss der Ananas auf die Gewichtsabnahme gesprochen wurde, weil sie vor allem aufgrund ihrer einzigartigen Zusammensetzung tatsächlich gewichtsreduzierende Eigenschaften aufweist.

Nämlich Bromelain, das den Abbau von Proteinen, Fetten und Stärken erleichtert, den Stoffwechsel beschleunigt und die Ansammlung von Fettgewebe verhindert. Darüber hinaus spielt dieses Enzym eine wichtige Rolle bei der Reinigung des Körpers. Es verbessert die Mikrozirkulation und hilft, überschüssige Flüssigkeiten aus dem Körper zu entfernen.

Die Ballaststoffe, die ein Teil der Frucht sind, sind auch für den Prozess der Gewichtsabnahme wichtig:

  • Zum einen wirkt es beruhigend auf den Darm, indem es seine Funktion normalisiert und Ausscheidungsstörungen, wie z.B. Verstopfung und Durchfall, verhindert.
  • Zweitens, von Natur aus kalorienarme Ananas, füllt durch die Schwellung effektiv den Magen, gibt das Gefühl der Sättigung und reduziert so den Appetit.
  • Drittens ist es ein Nährstoff für nützliche und essentielle Bakterien, die die Darmmikroflora bilden, und nimmt wiederum Schadstoffe auf, was auch für die Reinigung und bessere Funktion des Körpers wichtig ist.

Ernährungswissenschaftler weisen darauf hin, dass das Essen von Ananas besonders effektiv für Menschen ist, die eine Abnehmenskur abgeschlossen haben und den Jojo-Effekt vermeiden wollen. Es ist jedoch zu beachten, dass alle wertvollen Eigenschaften hauptsächlich mit frischem Obst zusammenhängen. Ananaskonserven, die von manchen als leckerer angesehen werden, sind, wie alle wärmebehandelten Früchte und Gemüse, weniger wertvoll, aber aufgrund der Zuckermarinade, in der sie konserviert werden, kalorienreicher.

Lesen Sie auch: Grapefruit zum Abnehmen

Gegenanzeigen für die Verwendung von Ananasprodukten

Da Bromelain das Bronchialsekret aktiv beeinflusst, sollte bei Lungenerkrankungen wie Asthma, chronisch obstruktiver Lungenerkrankung oder Mukoviszidose der Verzehr von Ananas, insbesondere Ananaszusätzen, mit einem Arzt besprochen werden.

Auch bei der Einnahme von Antibiotika ist Vorsicht geboten, da Bromelain die Wirkung von Antibiotika verstärkt, was zu schweren Komplikationen führen kann.

Schließlich können Ballaststoffe die Aufnahme anderer Medikamente beeinträchtigen, daher wird empfohlen, zwischen der Einnahme des Präparats und der Ananas mindestens zwei Stunden zu haben.

Sehen Sie sich das an: Was man essen sollte, um abzunehmen.

Ananas – Ernährungsregeln

Diät-Salat mit Huhn, Sellerie, Paprika und Mais

Zutaten:

  • ganze Ananas
  • doppeltes Hähnchenbrustfilet
  • Naturjoghurt
  • Bleichsellerie (zwei Zweige)
  • roter Pfeffer
  • Mais (ca. eine halbe Dose)
  • Knoblauchzehe
  • zwei Esslöffel Öl
  • Salz, ein wenig Zucker nach Belieben, eventuell ein Löffel würziges Ketchup.

Zubereitung:

Hühnerfilet würfeln, nach Belieben mit Salz und Gewürzen würzen und in Öl weich anbraten. Den essbaren Teil der Ananas, des Pfeffers und des Selleries würfeln. Wir geben alles in eine Salatschüssel, fügen Mais hinzu. Den durch die Presse gepressten Knoblauch mit dem Joghurt vermischen, den Salat einfüllen und leicht umrühren. Er kann mit Ketchup oder Zitronensaft und etwas Zucker gewürzt werden.

Aromatische gegrillte Ananas

Zutaten:

  • ganze Ananas
  • ein Teelöffel frisch geriebener Ingwer
  • Mid-Limettensaft
  • ein Esslöffel Butter
  • ein Teelöffel voll brauner Zucker
  • eine Prise Zimt

Zubereitung:

Die geschälte Ananas in Scheiben schneiden. Limettensaft, Ingwer, Zimt und Zucker zu einer Paste von gleichmäßiger Konsistenz vermengen. Die Ananasscheiben mit Paste bedecken, jeweils einzeln auf Backpapierstücke legen, mit etwas Butter bestreichen und fest einwickeln. Ca. 10 Minuten grillen.

Schnelles Diät-Dessert mit Ananas und Joghurt

Zutaten:

  • die Hälfte der frischen Ananas
  • Naturjoghurt
  • Teelöffel von Kakao
  • Mandelflocken

Zubereitung:

Die Ananas in Würfel schneiden und in ein Glasgefäß geben. Joghurt einfüllen, mit Kakao und Mandelblättern bestreuen. Ein wenig abkühlen.

Hafergrütze mit Ananas und Kokosmilch

Inhaltsstoffe:

  • 4 Esslöffel Haferflocken
  • 3 frische Ananasscheiben
  • ein halbes Glas Kokosmilch
  • unvolles Glas Wasser
  • Kaktussirup
  • sowie eine Handvoll Nüsse, Pistazien oder geröstete Mandeln.

Zubereitung:

Wasser kochen, Grütze und etwas Salz hinzufügen, unter Rühren bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten garen. Dann die Kokosmilch einfüllen und eine Weile kochen lassen. Die gehackte Ananas in Brei geben, mit Sirup übergießen und mit Trockenfrüchten bestreuen.

Ananas-Sorbet, eine diätetische Alternative zu traditionellem Eiscreme

Zutaten:

  • 1 große, reife Ananas
  • 2 Esslöffel Honig
  • eine halbe Zitrone
  • ¼ Glas gekochtes Wasser

Zubereitung:

Ananas schälen, den essbaren Teil trennen, in kleine Stücke schneiden, mit gekühltem Wasser und Zitronensaft mischen. Dann den Honig dazugeben und gut vermischen. Abdecken und einige Stunden lang in den Gefrierschrank stellen, aber das Sorbet stündlich entfernen und gut vermischen, damit sich keine Eisklumpen bilden.

Abnehmende Kraft von Obst und Probiotika in einer Kapsel: Probiox Plus